Ein erster Entwurf, wie das modernisierte und ausgebaute Feuerwehrgerätehaus aussehen könnte, war am Montagabend Thema im Feuerschutzausschuss des Samtgemeinderats. Architekt Helmut Urbisch stellte seine Pläne vor, die einen DIN-gerechten Garagenneubau zwischen der alten Feuerwache und dem Rathaussaal vorsehen. Dafür müssten eine alte Pkw-Garage, ein Häuschen der Avacon sowie eine Löschwasserzisterne weichen.