Nicht viele Leute können behaupten, ihnen wäre ihr Beruf in die Wiege gelegt worden. Die heute 22-jährige Nathalie Dahmen aus Liebenburg zwar auch nicht, aber der Weg in einen kreativen Beruf war schon früh vorgezeichnet. Die junge Frau hat den eher seltenen Beruf der „Goldschmiedin“ erlernt. Ende Januar beendete sie ihre dreieinhalbjährige Ausbildung als Beste der Braunschweiger Innung mit der Spitzennote 1.


Mehr dazu »