Eine Streife der Polizei Wolfenbüttel kontrollierte am Donnerstagmorgen gegen 3.30 Uhr einen Autofahrer, der mit seinem Auto auf der A 36 in Richtung Schladen unterwegs war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 35-jährige Fahrer augenscheinlich alkoholisiert war. Der Test ergab nach Angaben der Polizei einen Wert von 1,93 Promille. Eine Blutprobenentnahme, die Sicherstellung des Führerscheines sowie die Einleitung eines Strafverfahrens und die Untersagung der Weiterfahrt waren die Folgen.