Es ist ein Trojaner.“ Mit viel Begeisterung enthüllte Tristan Niewisch den hölzernen Vierbeiner im Vorgarten seines Unternehmens PDV-Software im Schleeke.
Damit ist das Geheimnis um das imposante 5,60 Meter hohe Kunstwerk gelüftet, das seit November verhüllt vor der PDV-Zentrale steht und es bereits zum Stadtgespäch geschafft hat. Die Spur des sagenumwobenen Holzpferdes führt nach Unterfranken.


Mehr dazu »