Wingenfelder auf der Bühne, das Publikum in bester Stimmung: In der alten Schlosserei sind die 700 Fans schnell in Party-Laune. Beim „Arschloch-Lied“ (Kai Wingenfelder) geht es bereits gut ab.