Der Islam ist sein Steckenpferd. Professor Dr. Johannes Lähnemann aus Goslar, Inhaber des Lehrstuhls für Religionspädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg (1981-2007), Mitglied am Runden Tisch der Religionen in Deutschland, Träger des Tschelebi-Friedenspreises für Verdienste im christlich-islamischen Dialog und Vorsitzender der ständigen Kommission für Friedenserziehung der internationalen Bewegung Religions for Peace, widmet sich diesem komplexen Aufgabenfeld seit vier Jahrzehnten in der Lehrerbildung und als Autor grundlegender Bücher. Nun referierte er zum Thema „Der Islam – fremde Religion in der Nachbarschaft", in einem Kooperationsprojekt des Liebenburger Kulturvereins Lewer Däle und der St.-Trinitatis Kirche, im evangelischen Gemeindehaus...