Gefährlich rücksichtslos benahm sich laut Polizeimeldung ein Autofahrer am Samstag gegen 13.15 Uh auf der B4. Ein 23-jähriger Mann aus Clausthal-Zellerfeld befuhr mit seinem Fahrrad und einem dahinter angehängten Fahrradanhänger, in dem ein Kleinkind saß, die B4 aus Richtung Braunlage kommend in Richtung Bad Harzburg.
In Höhe Königskrug im Bereich der Verkehrsinseln wurde er von einem Pkw Ford Fiesta mit einem Kennzeichen aus Braunlage (BRL -) überholt. Der Pkw hatte sich zuvor bereits unter mehrmaligem länger andauernden Hupen dem Fahrrad von hinten angenähert und überholte den Radfahrer dann im Bereich der Verkehrsinseln, ohne ausreichenden Seitenabstand einzuhalten und gefährdete dadurch den Fahrradfahrer und dessen Kleinkind in dem Fahrradanhänger.
Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05520) 93260 mit der Polizeistation in Braunlage in Verbindung zu setzen.