Der Streit über ihre Trennung eskalierte bei einem Paar in Seesen am Donnerstag laut Polizeiangaben derart, dass der 21-jährige Mann die 18-jährige Frau auf ein Sofa schubste und versuchte, sie am Hals zu würgen. Wie die Polizei berichtet, war es am Donnerstag gegen 14.45 Uhr in einer Wohnung in der Seesener Straße zu dem Streit gekommen. Zunächst hatte laut Polizeiangaben ein anwesender Bekannter der Frau verhindern können, dass sie gewürgt wurde. Der Aufforderung der Frau, die Wohnung zu verlassen, kam der Beschuldigte zunächst aber nicht nach. Erst als die Polizei kam, verließ er die Örtlichkeit. Die Frau erstattete Anzeige gegen den wohl nun Ex-Partner