Mehr als 200 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft kamen Freitag in der Kaiserpfalz zusammen, um beim 41. Goslarer Pancket nicht zuletzt der Festrede von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier zu lauschen.

Im gewohnt stimmungsvollen Ambiente des sachte illuminierten Saales wurde mittelalterlich gespeist und dem besonderen Bockbier, dem „Ainpöckisch Bier“ in extra angefertigten Einbecker-Krügen gut zugesprochen. Zuvor hatte ein Herold besonders illustre Gäste an die festlich geschmückten Tische gebeten, Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk hatte die Begrüßung vorgenommen und Peter Altmaier „aus dem Magistrat unserer Bundesfürstin“ gebeten, das Fass anzustechen. Das geschah problemlos mit zwei Schlägen, was ihm einen Achtungserfolg einbrachte.


Mehr dazu »