Wieder Betrug im Internet, gerade widmet sich die GZ in ihrem "Thema der Woche" der Cyber-Kriminalität, da meldet die Polizei Seesen einen neuen Fall exakt nach dem Muster, wie ihn die GZ beschrieb: Ein 23-jähriger Mann aus Lutter wurde von einem angeblichen Microsoft-Tech-Support aufgefordert, 200 Euro über Prepaid-Karten zu bezahlen, um einen Virus auf seinem PC zu beheben. Dieser Aufforderung kam der junge Mann nach. Erst später stellte er fest, dass er einer Betrugsmasche aufgesessen war.