In zwei weiteren Fällen von Verkehrsunfallflucht ermittelt die Seesener Polizei seit Freitag. Gegen 15.40 Uhr kam es in der Gänsepforte zu einem Verkehrsunfall, als ein Fahrzeugführer, beim Einfahren in den fließenden Verkehr den Pkw einer 26-jährigen Fahrzeugführerin aus Seesen offensichtlich übersah und mit diesem kollidierte. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort.
Am Freitag in der Zeit von 13.30 bis 17.30 Uhr wurde nach Zeugenaussagen in Münchehof der zum Parken abgestellte Pkw eines 66-jährigen beschädigt. Die Fahrzeugführerin entfernte sich ebenfalls anschließend vom Unfallort, ohne die erforderlichen Maßnahmen zur Schadensregulierung einzuleiten. Die Ermittlungen dauern an.