Lange mussten die Goslarer auf Gina-Lisa-Lohfinks Auftritt in der Nachtschicht warten – nicht nur, weil er aus unterschiedlichen Gründen zwei Mal verschoben wurde, sondern weil das TV-Sternchen am Samstagabend auch erst um halb zwei die Bühne stürmte. Da einer der beiden Räume der Nachtschicht – der Disco-Stadl – wegen Umbau und Erneuerungsarbeiten derzeit geschlossen ist, konzentrierte sich die gesamte Abendveranstaltung rund um die Tanzfläche des elektrolastigen „Danceclub“-Raums.



In Kürze mehr auf goslarsche.de