Der Wintersportverein Braunlage (WSV) kämpft weiter um die Sportanlage am Brockenweg mit dem Neubau einer 117-Meter-Schanze. Das hat Vorsitzender Jens Koch mitgeteilt. Er freut sich dabei über viele Bürger, die das Projekt unterstützen.
Derzeit werde „hinter den Kulissen“ mit Politik und Wirtschaft verhandelt, wie die acht Millionen Euro für diese Investition beschafft werden könnten. Koch strahlt dabei viel Zuversicht aus, dass der Verein dieses Projekt realisieren kann, zumal dann auch stärker mit Sachsen-Anhalt zusammengearbeitet werden soll.


Mehr dazu »