Das Publikum drinnen und draußen zum Tanzen bringen: Das ist den Goslarschen Höfen zuletzt vor zwei Jahren gelungen, als sie Flamenco live präsentierten. Nun soll es erneut so weit sein. Am Freitag, 26. April, kommt das spanische Multitalent Diego Paqué um 20 Uhr zu einem Gastspiel ins Hof-Café.
Der Autor, Musiker und Komponist lebt in Barcelona. Auf seiner aktuellen Deutschlandtournee wird der Gitarrist und Sänger begleitet von zwei Percussionisten: Pedro Soriano kommt aus der Dominikanischen Republik und spielt Bongo, der Brasilianer Rui Reis begleitet am Pandeiro, einer kleinen Rahmentrommel mit Schellenkranz.


Diego Paqué lässt in seinen melodischen Kompositionen authentischen Flamenco und Weltmusik zusammenfließen. Frank Fellenberg vom Höfe-Konzertteam hat den Musiker und seine Kollegen bereits live erlebt und ist begeistert von der dynamischen Bühnenpräsenz des Ensembles. „Da kann niemand lange die Füße still halten“, ist er überzeugt. Zweimal schon wurde Diego Paqué für den spanischen Musikpreis für Flamenco und Folklore nominiert.
Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Einlass bereits um 19 Uhr. Karten gibt es für 15 Euro im Vorverkauf beim Hof-Café, bei „Minnas Alte Liebe“ und online auf www.regiolights.de. An der Abendkasse kostet das Ticket 19 Euro.