Brennecke Harzer Wurstwaren ist pleite. Nach Angaben von Insolvenzverwalter Henning Jung läuft in dieser Woche die Produktion des Betriebs in Posthof aus. Die 47 Beschäftigten haben bereits ihre Kündigung erhalten. 

Im Zuge des Insolvenzverfahrens werden noch einige Fragen zu klären sein. Seit Mai vergangenen Jahres warten Mitarbeiter beispielsweise noch auf mehrere Tausend Euro Lohn. Und auch die Frage, ob das Unternehmen nicht schon früher hätte Insolvenz anmelden müssen, muss beantwortet werden.


Mehr dazu »