Kultur im Koffer – ein Projekt das von der Evangelischen Seniorenbildung in der Propstei Bad Harzburg als Besuchsdienst-Arbeit aufgelegt worden ist, läuft nicht gar so gut, wie erhofft. Dabei sind die Kofferträger gut vorbereitet und würden gerne losziehen. Sie möchten die „Kultur im Koffer“ mit anderen Menschen teilen, die nicht mehr so mobil sind. Erst eine Vermittlung habe es über den Gemeindebrief gegeben, sagt Initiator Diakon Hans-Peter Funhoff, und noch einen Besuch in Harlingerode zum Zeitung Vorlesen. Mehr noch nicht. 


Mehr dazu »