Den Unfallwagen hatte die Polizei schnell gefunden, ungelöst ist allerdings die Frage, wer das Fahrzeug gesteuert hat. In der Uhlandstraße in Wolfenbüttel krachte nach Polizeiangaben Samstagnacht zwischen 21.00 und 23.40 Uhr ein silbergrauer Opel Vectra in einen geparkten Mercedes und schob diesen in eine Grundstücksmauer. Anschließend machte sich der Fahrer des Opel mit seinem PKW aus dem Staub. Bei dem Zusammenstoß verlor er jedoch sein vorderes polnisches Kennzeichen, was zur schnellen Ermittlung des Unfallfahrzeuges führte. Unklar ist laut Polizei bislang, wer das Fahrzeug geführt hat. Zeugen, die den Opel beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Wolfenbüttel unter Telefon (05331) 9330 zu melden.