Musikalische Tradition am Ende des Wonnemonats: Am Sonntag, 26. Mai, gibt es in der St.-Johannes-Kapelle einen Gottesdienst mit Flöten- und Orgelmusik. Beginn ist um 18 Uhr. Da die Kapelle besonders gut für kleine Besetzungen geeignet ist und große Orgelwerke nicht aufführbar sind, haben sich die Ausführenden für Flötenmusik verschiedener Barockkomponisten entschieden. Zum Programm gehören Werke von Benedetto Marcello, Jean Baptiste Loeillet, Georg Friedrich Händel, Melchiorre Chiesa, Lothar Graap und Justinus Heinrich Knecht. Den Flötenpart übernimmt Renate Schaper, an der Orgel spielt Ursula Stark und die liturgische Umrahmung liegt an Sonntag Rogate in den Händen von Neiletal-Pfarrerin Johanna Bernstengel.