Ein Trickdieb war am Donnerstag in Bad Harzburg aktiv: Gegen 13.20 Uhr gab sich ein bislang unbekannter Täter bei einer Bewohnerin einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Stübchentalstraße als Handwerker aus. Er gab an, die Heizkörper in ihrer Wohnung kontrollieren zu wollen und gelangte so in die Räumlichkeiten. Während die Frau mit einem Auftrag weggeschickt wurde, so die Polizei, ging der Mann seiner "Tätigkeit" nach und entwendete den Schmuck aus einem Schrank. Er verließ die Wohnung gegen 13.45 Uhr wieder. Das Fehlen des Schmuckes wurde erst am 11. Mai festgestellt.