„Der reine Männerstaat ist das Verderben der Völker“, zitierte Susanne Herweg von der Frauenarbeitsgemeinschaft im Landkreis Goslar (FRAG) die Frauenrechtlerin Helene Weber. Diese Aussage sei zwar auf die damaligen Kriege bezogen, aber trotzdem kann sie ihr auch heute noch zustimmen. „Fehlende Frauen führen zu Entscheidungen, die alle bereuen“, sagte Herweg.
Bei der Veranstaltung „100 Jahre Frauenwahlrecht – 70 Jahre Grundgesetz“, die die FRAG, die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt und der TU Clausthal, die Servicestelle Familie sowie das Studentenwerk Ostniedersachsen in der Aula Academica organisiert haben, trat Susanne Herweg als Referentin auf. Für ihre ehrenamtliche kommunale Arbeit erhielt sie 2011 den Helene- Weber-Preis.


Mehr dazu »