Am Donnerstag startet die Bürgermeister-Wahl. Von sofort an können die Bürger im Rahmen der Briefwahl entweder ihre Stimme im Rathaus abgeben oder die Wahlunterlagen anfordern. Für die Europawahl ist das bereits seit einiger Zeit möglich. „Und es haben schon mehr als zwölf Prozent der Wahlberechtigten dieses Angebot in Anspruch genommen“, sagt Wahlsachbearbeiter Dirk Ullrich.
Das ist aus Ullrichs Sicht ein hoher Wert. „Bei der letzten Europawahl 2014 haben insgesamt lediglich 12,5 Prozent der Bürger Briefwahl gemacht“, sagt er. Oder in Zahlen: Derzeit haben bereits 600 Bürger von der Briefwahl-Möglichkeit Gebrauch gemacht, vor fünf Jahren waren es insgesamt etwas mehr als 600 Briefwähler. Kein Wunder, dass Ullrich mit einer höheren Wahlbeteiligung rechnet. Insgesamt sind in Braunlage bei der Europawahl am 26. Mai 4725 Bürger wahlberechtigt.


Mehr dazu »