Weil er ohne Licht mit seinem Fahrrad in der Straße Doktorkamp in Wolfenbüttel unterwegs war, kontrollierte eine Streife der Polizei einen 40-jährigen Radfahrer am Mittwochabend gegen 23.20 Uhr. Hierbei stellten die Beamten, so heißt es in der Pressemeldung, eine deutliche Alkoholbeeinflussung bei dem Mann fest. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 2,73 Promille. Eine Blutprobenentnahme, die Untersagung der Weiterfahrt sowie die Einleitung eines Strafverfahrens waren die Folgen.