Zum wiederholten Male wurde gegen einen 67-jährigen Autofahrer ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Am Mittwochvormittag war er mit seinem Auto auf der Halchterschen Straße und auf der Goslarschen Straße in Wolfenbüttel unterwegs und hierbei Polizeibeamten aufgefallen. Letztendlich konnte er auf dem Parkdeck eines Einkaufzentrums an der Goslarschen Straße kontrolliert werden. Hier bestätigte sich, dass der 67-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Um eine erneute Weiterfahrt zu unterbinden, wurde der Autoschlüssel sichergestellt.