Zu einer Notfalltüröffnung wurde die Feuerwehr Othfresen zusammen mit dem Rettungsdienst der Kreiswirtschaftsbetriebe am frühen Freitagabend in den Sonnenklink alarmiert. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter und dem Gruppenführer des Hilfeleistungslöschfahrzeug 20 (HLF 20), entschied man sich, durch ein gekipptes Fenster in die Wohnung im 1. Obergeschoss einzudringen. Das gelang einem Kameraden binnen kürze, um die Tür für den bereitstehenden Rettungsdienst zu öffnen. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei der Versorgung des Patienten und beim Transport durch das Treppenhaus zum Rettungswagen.  (Foto: FFW  Othfresen )