Zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von 30.500 Euro entstand, kam es am Freitagmorgen in Seesen. Das berichtet die Polizei. Demnach bog gegen 8.50 Uhr ein 52-jähriger Autofahrer auf der Harzstraße mit seinem LKW-Sattelzug auf ein Werksgelände ein und beschädigte laut dem Bericht drei auf einem Parkstreifen abgestellte Fahrzeuge. Beim Abbiegen scherte der Sattelauflieger mit dem Heck derart aus, dass die drei ordnungsgemäß abgestellten Autos zum Teil erheblich beschädigt wurden, so die Polizei.