Das „Rote Harzer Höhenvieh“ steht wieder auf den Wolfshäger Weiden. Am Donnerstag, 13. Juni, gibt es daher die Möglichkeit, bei einer zweistündigen Führung vom „Kuhhirten“ und Züchter Josef Spahn Informationen über das Rote Harzer Höhenvieh und dessen Geschichte als „Dreinutzungsrasse“ zu erhalten. Treffpunkt ist um 11 Uhr auf dem Parkplatz gegenüber der „Schäderbaude“; diese befindet sich zwischen Wolfshagen und Lautenthal an der K35. Die Teilnahme kostet (einschließlich Vesperpaket) 5 Euro pro Person, für Kinder 2,50Euro. Um vorherige Anmeldung bei der Tourist-Information, Telefon (05326) 4088, E-Mail: info@wolfshagen.de wird gebeten. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.