Ein 30-Jähriger aus Halberstadt war am Dienstagfrüh mit einem Fahrrad gegen 2.15 Uhr in der Rudolf-Diesel-Straße in Halberstadt unterwegs, obwohl er unter Alkoholeinfluss stand. Er landete in einer Polizeikontrolle. Ein Atemalkoholtest ergab laut Polizeibericht einen Vorwert von 1,90 Promille. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann ein und ließen ihm eine Blutprobe entnehmen. Der 30-Jährige war den Beamten aufgrund seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen.