Offensichtlich aus falsch verstandener Tierliebe, so die Polizei in Salzgitter, hat ein Mann am Pfingstmontag ein gefundenes Rehkitz aus dem hohen Gras aufgenommen, um es der Polizei zu übergeben. Dieser Eingriff in die Natur könnte das Tier in ernsthafte Gefahr bringen, dass es von der Mutter nicht mehr angenommen wird. Das Tier wurde einem Jagdberechtigten übergeben. Die Polizei appelliert, solche Wildtiere nicht aufzunehmen.