Das Läufer-Team Oker richtet am Sonntag, 16. Juni, zum 27. und letzten Mal seinen Lauf „Rund um die Okertalsperre“ aus. Die Rennen beginnen um 10 Uhr an der Vorsperre der Okertalsperre, rund zwei Kilometer vor Altenau. Auf dem Programm stehen die bekannten Rundstrecken um den Hauptarm der Okertalsperre, die nur geringe Höhenunterschiede aufweisen. Zum Auftakt wird der Lauf über 5,2 Kilometer (10 Uhr) gestartet, es schließt sich der Lauf über12,6km (10.45 Uhr) an.

Der Veranstalter weist darauf hin, dass die B 498 wegen Baumfällarbeiten zwischen Waldhaus und Romkerhall bis zum 23. Juni gesperrt ist. Die Anfahrt zur Okertalsperre ist daher aus Richtung Braunschweig/Wolfenbüttel nur über Bad Harzburg, Torfhaus und Altenau oder Goslar, Clausthal-Zellerfeld und Altenau möglich. Die Teilnehmer sollten daher längere Fahrzeiten einplanen.

Nachmeldungen werden bis 60 Minuten vor dem jeweiligen Start gegen eine Extra-Gebühr angenommen. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.laeufer-team-oker.de.