Ein 49-Jähriger aus Wernigerode befuhr am Dienstag mit einem Mercedes die Kohlgartenstraße aus Richtung Minslebener Straße kommend in Richtung Angerparkplatz in Wernigerode. Gegen 20.35 Uhr verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und kollidierte mit einem am Fahrbahnrand geparkten Audi. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 49-Jährigen einen Vorwert von 0,39 Promille. Darüber hinaus war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung ein und ließen dem Mann eine Blutprobe entnehmen. An beiden Fahrzeugen entstand nach Angaben der Polizei augenscheinlich wirtschaftlicher Totalschaden.