Um die Suche nach dem Tierquäler zu unterstützen, der einer Polizeimeldung zufolge rohe, mit kleinen scharfkantigen Schrauben gespickte Fleischstücke in St. Andreasberg ausgelegt hat, setzt die Tierrechtsorganisation PETA eine Belohnung von 500 Euro für Hinweise aus, die zu einer Verurteilung des Täters führen.
Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden. Sie können sich aber auch telefonisch unter der Handynummer 0 15 20/7 37 33 41 oder per E-Mail unter whistleblower@peta.de bei der Organisation melden, auch anonym, schreibt sie in einer Pressemitteilung.