Ein 14-jähriger Junge wurde nach Angaben der Polizei am Mittwoch in Kirchberg durch einen Hundebiss derart verletzt, dass er eine blutende Fleischwunde davontrug. Gegen den 58-jährigen Hundehalter wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Polizei Seesen bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer (05381) 944-0 zu melden.