Für Archäologen ist es ein Sensationsfund: Die Fundamente der Stiftskirche St. Simon und Juda unter dem Domplatz sind wie berichtet erstaunlich gut erhalten. Doch was bedeutet das für die Architekten, die den heutigen Parkplatz im Zuge der Pfalzquartiersentwicklung in eine Gartenanlage verwandeln sollen. Der Wirtschaftsausschuss schaute sich die aktuelle Lage noch einmal an. Grafik: Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege


Mehr dazu »