Trotz Blaulicht und Martinshorn bemerkte ein 18-jähriger Autofahrer aus Derenburg am Mittwoch in Wernigerode ein nahendes Feuerwehrfahrzeug zu spät. Der junge Mann war mit seinem Skoda auf der Alten Poststraße in Richtung Kantstraße unterwegs, als der Feuerwehrwagen rechts an dem Skoda vorbei die Alte Poststraße in Richtung Ilsenburger Straße befuhr. Es kam zur seitlichen Berührung der Fahrzeuge. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Den Schaden an den Fahrzeugenbeziffert die Polizei auf eine Höhe von jeweils rund 500 Euro.