Nach einem Jahr Pause wurden in diesem Jahr wieder vier neue Schwimmkurse im Freibad Vienenburg angeboten. Die Kurse dauern immer eine Woche und geübt wird immer eine Stunde. Es ist ein spezielles Angebot zum Schwimmen lernen im Rahmen von Integrationskursen. Es werden deutsche und Kinder mit Migrationshintergrund gemeinsam unterrichtet. Ziel der Kurse ist das Erreichen des Seepferdchenabzeichens. Unter der des altbewährten  ehemaligen Schwimmmeister Klaus Gudewill erlernen die Kinder das Schwimmen mit der berühmten Nudel. Am ersten Tag war das Ziel, die Angst vor dem Wasser zu nehmen, bei bestem Sommerwetter waren die Außentemperaturen besonders angenehm.