Heftiger Einsatz für die Polizei am Samstag gegen 22.15 Uhr: Nach einer kurzen Rangelei auf einem Parkplatz am Hüttenring verließen die vermeintlichen Täter den Parkplatz in Richtung Kurt-Schumacher-Ring in Salzgitter-Lebenstedt. Hier konnten sie kurze Zeit später von einer Funkstreifenbesatzung angetroffen werden. Auf Ansprache, so die Polizei, reagierten sie nicht, gingen einfach weiter und wurden daraufhin von den Polizeibeamten festgehalten.
Eine 22-Jährige griff daraufhin einem Polizeibeamten ins Gesicht. Ihr gleichaltriger Begleiter leistete erheblichen Widerstand. Beide Personen wurden zu Boden gebracht. Ihnen mussten Handfessel angelegt werden. Da beide offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmittel standen und erheblich alkoholisiert waren, wurden sie zur Blutprobenentnahme in die Polizeidienststelle gebracht. Fortwährend beleidigten sie dabei die Polizeibeamten. Da der Mann sich weiterhin äußerst aggressiv zeigte, musste er die Nacht zur Ausnüchterung in der Zelle verbringen.