Drei Kindertagesstätten gibt es derzeit in der Samtgemeinde Lutter – und gerade im Krippenbereich wird dieses Angebot wohl im kommenden Jahr nicht mehr ausreichen. Die Bedarfssituation der Kitas war eines der Themen, die die Mitglieder des Samtgemeinderats in der jüngsten Sitzung am Donnerstagabend beschäftigte. „Es ist uns ein Anliegen, dem Bedarf gerecht zu werden“, sagte Bodo Mahns, Bürgermeister der Samtgemeinde.
Die Zahlen brachte Sachbearbeiterin Andrea Boos auf den Tisch – zumindest den aktuellen Stand, der ändere sich ihr zufolge so gut wie täglich. Dennoch seien bei einer wiederholten Platzbedarfsabfrage alle bis dahin angemeldeten Plätze bestätigt worden – und es gebe sogar noch Zuzüge. Für das kommende Kindergartenjahr 2019/20 werden im Krippenbereich 12 Plätze gebraucht, die es zurzeit nicht gibt.


Mehr dazu »