Drei Wochen eher als geplant ist am Mittwoch die neue Brücke am Kurgastzentrum über die Warme Bode für den Fußgängerverkehr freigegeben worden. Bürgermeister Stefan Grote hat feierlich im Beisein von Ortsvorsteher Albert Baumann und einigen Ratsmitgliedern das Band durchschnitten und das Bauwerk freigegeben, nachdem es seit April für 120.000 Euro saniert worden ist.
„Damit neigen sich die Arbeiten für die Stadtsanierung dem Ende entgegen“, meinte Grote. 2009 sei die Stadt in das Finanzierungsprogramm gekommen und habe seit dem unter anderem für die Gestaltung der Neuen Mitte, des Großparkplatzes am Eisstadion und den Weg am Graben insgesamt sieben Millionen Euro ausgegeben.


Mehr dazu »