Es sind üblicherweise junge Leute, die sich zur kirchlichen Trauung oder zur Segnung einer Lebenspartnerschaft oder zur Kindtaufe anmelden. Das Internet gehört für sie zum täglichen Leben. Warum also, dachte sich der Zellerfelder Pastor André Dittmann, sollte man nicht die bisherigen Formularwege um ein entsprechendes Online-Angebot ergänzen? Einer Anregung aus der Gemeinde folgend und ein entsprechendes Online-Tool der Landeskirche nutzend, „habe ich mal ein bisschen gebastelt“, berichtet er.


Mehr dazu »