Leicht verletzt wurde eine Bockenemerin am Donnerstagmittag bei einem Unfall in Seesen. Das berichtet die Polizei. Wie es in der Pressemitteilung heißt, war die Frau gegen 13.11 Uhr auf der B243 aus Seesen nach Bornhausen unterwegs. Aus nicht geklärter Ursache geriet die 72-jährige Mercedesfahrerin laut dem Bericht zunächst auf die Gegenfahrbahn und dann nach links von der Fahrbahn. Etwa 50 Meter von der Straße entfernt kam ihr Auto auf einem Acker zum Stehen. Die Frau kam zur Beobachtung ins Krankenhaus nach Seesen, so heißt es im Bericht. Ein 18-jähriger Fahrer, der der Frau entgegengekommen war, hatte schnell reagiert und konnte ausweichen: Sein Auto wurde  nicht beschädigt. Den Sachschaden am Auto der 72-Jährigen bezeichnet die Polizei mit etwa 600 Euro als eher gering.