Zu gleich zwei Handtaschen-Diebstählen kam es in den vergangenen Wochen in Goslar. Das berichtet die Polizei. So wurde einer 40-jährigen Leipzigerin am Donnerstagvormittag zwischen 11.15 Uhr und 11.20 Uhr die Handtasche aus dem Auto gestohlen. Sie hatte ihren Sprinter laut dem Polizeibericht im rückwärtigen Bereich des Bahnhofs in Goslar geparkt und ihre Handtasche auf dem Armaturenbrett zurückgelassen, während sie das Auto hinten belud. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von knapp einhundert Euro. 

Bereits zwischen Donnerstag, 27. Juni, 12 Uhr, und dem gestrigen Mittwoch, 20 Uhr, stahlen außerdem Unbekannte die Handtasche einer 71-jährigen Goslarerin aus ihrem Auto, das sie unverschlossen in der Tiefgarage eines Mehrparteienwohnhauses im Osterfeld abgestellt hatte. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von knapp einhundert Euro.

In beiden Fällen bittet die Polizei Goslar Zeugen, sich unter (05321) 339-0 zu melden.