Es ist mal wieder Challenge-Zeit, und es werden fröhlich Nominierungen und Herausforderungen ausgeteilt. Bei der zurzeit unter #bottlecapchallenge laufenden Aufgabe geht es darum, mit dem Fuß, am besten der Unterseite, den Verschluss einer Plastik-Wasserflasche mit einem gezielten Tritt abzudrehen. Keine leichte Sache – denn es gehört tatsächlich schon einiges Können dazu, ein so kleines Ziel richtig zu treffen. Klar ist auch, dass Sportler, insbesondere aus den Kampfsport-Sparten, einen gewissen Technikvorteil haben. Karateka können zu Beispiel den Ura-Mawashi-Geri-Tritt anwenden, während sich für Kickboxer der sogenannte Hook-Kick anbietet. Zum Glück ist nicht festgelegt, wie hoch die Flasche über dem Boden stehen muss. Das heisst, dehnbar sein ist von Vorteil, aber keine Voraussetzung.


Mehr dazu »