„Durchaus optimistisch“ und als „positives Signal“ wertet Landrat Thomas Brych den aktuellen Zukunftsatlas für die
401 Landkreise und kreisfreien Städte in Deutschland. Die Region Goslar liegt auf Rang 287 und hat sich seit der letzten Veröffentlichung 2016 um 51 Plätze verbessert. Doch wie das mit Zahlen so ist, sie können so oder so bewertet werden. So Brych stellt außerdem fest, dass der Landkreis Goslar sich nach wie vor „fern der Spitzenplätze“ befindet. Zudem wird die Region mit einem ausgeglichenen Verhältnis von Chancen und Risiken unter den zehn Absteigern geführt. Prognos vergleicht die aktuelle Bewertung mit der von 2004 und stellt seither eine Verschlechterung fest, seinerzeit lag der Landkreis auf Rang 128. Größtes Manko aus Sicht des Wirtschaftsforschungsunternehmens ist die Demografie, gemeint sind wohl die überdurchschnittlich alte Bevölkerung und der Einwohnerschwund.  Das Foto zeigt die Kreisverwaltung in Goslar. 


Mehr dazu »