Ein 31-Jähriger aus der Gemeinde Selke-Aue befuhr am Donnerstag mit einem Seat gegen 14.10 Uhr die Marktstraße in Gernrode, obwohl er nach Angaben der Polizei nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Darüber hinaus war das Fahrzeug nicht zugelassen. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den 31-Jährigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein. Den 46-jährigen Fahrzeughalter erwartet ebenfalls ein Ermittlungsverfahren, da er es zugelassen hat, dass der 31-Jährige sein Fahrzeug nutzte.