Das Tzscherperfrühstück im Schützenheim bildete am Sonntag einen weiteren Höhepunkt des 496. Clausthaler Volks- und Schützenfestes. Souverän und volksnah hatte das Festkomitee dieses traditionelle Ereignis organisiert. Bei Wurst, Schinken,  Harzer Käse und einem Glas Bier ließen es sich Schützenvereinsmenschen und Gäste gut gehen. Die passende Musik lieferte das „Harzer Heimat Trio plus 1“. Schützenvögtin Susanne Hirschhausen begrüßte, stellte ihr Offizium vor und erläuterte den weiteren Verlauf des Festes. Mit einem Abschlussfeuerwerk wird es laut Programm am Montagabend ausklingen.  Foto: Jan Westphal