Der Schock ist überwunden, der Blick geht gen Zukunft - doch gerade finanziell wird die Arbeitsgemeinschaft Schroederstollen wohl noch lange an den Ereignissen vom Pfingstwochenende zu knabbern haben. Vor gut fünf Wochen geriet das Besucherbergwerk ins Visier von Dieben, die auf das Gelände vorgedrungen waren - und die Metalle stahlen. Dabei schraken sie damals auch nicht davor zurück, ein Menschenleben in Gefahr zu bringen.