In Scharzfeld im Südharz haben Unbekannte nach derzeitigen Erkenntnissen  der Polizei vermutlich in der Nacht zu Sonntag  auf einem öffentlichen Parkplatz, einer Rasenfläche und im Garten einer Hundehalterin eine unbekannte Substanz verteilt. Um was für einen Stoff es sich handelt und ob dieser bei Verzehr für Tiere oder Menschen giftig ist, ist zurzeit noch unklar. Die im Durchmesser zwischen 1,5 und 2 Zentimeter großen Kugeln haben eine kristalline Struktur und riechen chemisch. Der Verdacht auf Giftköder wird geprüft. Die Polizei Osterode hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer (05522) 5080 entgegen.