„Wunderschön“, denkt sich der Wanderer, der entlang der Hirschler-Pfauenteiche bei Clausthal-Zellerfeld die Landschaft bewundert. „Wunderschön“ wie sich die vor Jahrhunderten mit dicken Steinbrocken gesetzten Wassergräben durch das Oberharzer Gelände ziehen. „Wunderschön“, dachte sich auch das TV-Team des Westdeutschen Rundfunks (WDR), das für seine allsonntägliche Sendung zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr das Weltkulturerbe der Oberharzer Wasserwirtschaft aufsuchte. Der Sendetermin im WDR ist Sonntag, 1. September.