Die Motorhaube eines Autos zerkratzt, die Scheibenwischen aus der Halterung gerissen und später auch noch den Halter des Autos, einen Verwandten und Polizisten beleidigt haben soll am frühen Samstagmorgen gegen 00.10 Uhr ein 50-jähriger Hornburger. Wie die Polizei berichtet, kam es zu dem Vorfall im Birkenweg, wo das Auto mit belgischer Zulassung angestellt war, während der Halter zu Besuch bei einem Verwandten war. Als er und der Verwandte die Sachbeschädigung beobachteten, sollen sie laut dem Bericht nach draußen gelaufen sein und den Täter bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten haben. Daraufhin soll der 50-jährige Hornburger beide mehrfach beleidigt haben und später auch verbal auf die Polizisten losgegangen sein. Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung an einem Pkw und wegen Beleidigung von Polizeibeamten wurden gefertigt. Warum der Hornburger den Pkw beschädigte, konnte laut Polizeiangaben nicht ermittelt werden, weil der 50-Jährige zu erregt war.