Mitte Juni musste die Sporthalle am Schildberg von der Stadt Seesen aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Bei einer routinemäßigen Überprüfung der Trennvorhänge waren Risse in den Holzleimbindern an der Dachkonstruktion entdeckt worden.
Ein sofort beauftragter Gutachter aus Hannover hat die tragenden Bauteile der Halle genau unter die Lupe genommen – jetzt steht das positive Ergebnis fest: Die Konstruktion kann mit einem aufwendigen Sanierungskonzept repariert werden. Das teilt die Seesener Stadtverwalung mit.


Mehr dazu »